Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Buchung von Live-Aktionen von Schnellzeichner Ferdinand Georg:

Eine Buchung gilt als verbindlich, wenn Termin und Auftrittsdauer von beiden Seiten mündlich oder
per E-Mail bestätigt wurde.

Eine Buchung kann innerhalb von 48 Stunden nach Auftragsbestätigung kostenfrei storniert werden.
Danach werden 50 Prozent der vereinbarten Gage (netto) als Ausfallhonorar in Rechnung gestellt.
Wird die Buchung bis 30 Tage vor dem Auftritt storniert, werden 100 Prozent der vereinbarten Gage
berechnet. Von dieser Regelung ausgenommen sind Stornierungen, die wegen Umstände höherer
Gewalt vorgenommen werden.

Bereits gebuchte Reisekosten wie Bahntickets und Übernachtungen sowie weitere bis zum Zeitpunkt
der Stornierung angefallene Vorleistungen, die mit dem Auftrag in Verbindung stehen, z.B.
Druckkosten oder Vorzeichnungen, sind zu erstatten.

Am Auftrittsort sind vom Auftraggeber geeignete Bedingungen für die Arbeit des Schnellzeichners
einzurichten. Dazu zählen Raumtemperatur, zwei Sitzgelegenheiten und eine Ablagemöglichkeit für
Papier, sowie bei digitalem Zeichnen ein Tisch mit Stromversorgung. Werden die Arbeitsbedingungen
nicht wie vereinbart eingerichtet und der Einsatz des Schnellzeichners erheblich erschwert, kann
dieser den Auftritt vorzeitig abzubrechen. Der Auftrag wird dann berechnet als hätte er
stattgefunden.

Über allen Vereinbarungen gilt deutsches Recht.